Kategorie: Haustiere

Alles, Was Sie über Die Hundegrippe Wissen Müssen

2023

Inhaltsverzeichnis:

Alles, Was Sie über Die Hundegrippe Wissen Müssen
Alles, Was Sie über Die Hundegrippe Wissen Müssen

Video: Alles, Was Sie über Die Hundegrippe Wissen Müssen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Warum lecken Hunde ihre Pfoten und andere 29 Hunde-Fragen erklärt 2023, Januar
Anonim

Identifizieren Sie diese verräterischen Symptome bei Ihrem Haustier zur Behandlung und Vorbeugung.

Die Hunde-Influenza, auch als Hundegrippe bekannt, ist eine hoch ansteckende Atemwegserkrankung, die durch zwei spezifische Typ-A-Influenzaviren verursacht wird und Hunde betrifft. Es ist wichtig zu beachten, dass die Hundegrippe keine Auswirkungen auf Menschen hat und die Influenza-A-Viren von Hunden sich von den saisonalen Grippeviren unterscheiden, die jedes Jahr unter Menschen verbreitet werden. Im Vergleich dazu gibt es keine "Grippesaison" für Hunde. Hunde-Influenza kann Hunde das ganze Jahr über infizieren.

Hundegrippe wird nicht als häufig angesehen, ist jedoch hoch ansteckend und ein Problem, insbesondere für Hunde, die Kontakt mit vielen anderen Hunden haben. Da es sich um eine relativ neue Krankheit handelt, waren die meisten Hunde noch nie dieser Krankheit ausgesetzt und haben daher keine natürliche Immunität. Nahezu 100 Prozent der exponierten Hunde werden infiziert. Ungefähr 20 Prozent der infizierten Hunde zeigen überhaupt keine Anzeichen, können die Krankheit aber dennoch verbreiten. Die Inkubationszeit - Zeit ab Exposition gegenüber Anzeichen einer Krankheit - beträgt zwei bis vier Tage, und Hunde können sieben bis 10 Tage lang Viren ausscheiden (die Krankheit verbreiten).

Verwandte: Warum Hundeküsse für Angehörige der Gesundheitsberufe so umstritten sind

Die Ursprünge der Hundegrippe

Das H3N8-Virus trat bei Pferden auf, während das H3N2-Virus von Vögeln stammte. Beide können jetzt Hunde infizieren. Diese Krankheit trat erstmals bei Hunden in Südkorea auf und trat 2004 erstmals in den USA auf, vor allem bei Rennwindhunden in Florida. Im April 2015 kam es in Chicago zu einem schweren Ausbruch, der Schutzhunde und andere betraf. Heute berichtet die CDC, dass in 30 Staaten eine Hundegrippe festgestellt wurde.

Wie Hunde die Grippe bekommen

Die Hundegrippe wird durch direkten Kontakt oder Nasensekret von Rinden, Husten oder Niesen von infizierten Hunden auf andere Hunde übertragen. Kontakt mit kontaminierten Oberflächen, Futternäpfen, Spielzeug und Halsbändern kann die Krankheit ebenfalls verbreiten. Menschen, die ein ansteckendes Haustier streicheln, können die Krankheit auf andere Hunde jeden Alters oder jeder Rasse übertragen. Das heißt, es kann bei Besuchen im Hundepark verbreitet werden. Obwohl ungewöhnlich, können Katzen auch infiziert werden. Es wurde berichtet, dass eine Gruppe von Katzen in einem Tierheim in Indiana Anfang 2016 mit H3N2 infiziert wurde, das von infizierten Hunden übertragen wurde.

Die Anzeichen der Hundegrippe

Achtzig Prozent der Hunde entwickeln grippeähnliche Symptome. Hunde entwickeln einen hupenden, würgenden Husten (ähnlich dem gutartigeren "Zwingerhusten"), der bis zu drei Wochen anhält. Hunde haben auch einen dicken Nasenausfluss und ein Spitzenfieber von 104-105 Grad. Andere Anzeichen sind Augenausfluss, Appetitlosigkeit und Lethargie.

Wie man es behandelt

Wie bei den meisten Viruserkrankungen ist die Behandlung der Hundegrippe auf unterstützende Maßnahmen angewiesen. Es gibt antivirale Medikamente für Menschen mit Grippesymptomen, die jedoch nicht an Haustieren getestet wurden. Ihr Tierarzt hat den besten Einblick in alle Optionen für zusätzliche Etiketten. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente können verschrieben werden, um Fieber und Entzündungen zu kontrollieren. Medikamente zur Kontrolle des Hustens können empfohlen werden, und eine Flüssigkeitstherapie hilft, der Dehydration entgegenzuwirken. Bei Lungenentzündung können Antibiotika empfohlen werden.

Die meisten Hunde erholen sich in etwa drei Wochen, aber einige Hunde entwickeln sekundäre bakterielle Infektionen, die zu einer gefährlichen Lungenentzündung führen. Die Sterblichkeitsrate für Hunde-Influenza liegt unter 10 Prozent. Es wurden keine Todesfälle bei Katzen gemeldet.

Wie man es verhindert

Tierärzte haben Tests zur Verfügung, um die Belastung der Hundegrippe zu diagnostizieren, die Ihr Haustier betrifft. Hunde, die positiv auf die Krankheit getestet wurden, sollten bis zu vier Wochen (abhängig vom Virusstamm) unter Quarantäne gestellt werden, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Das Virus lebt bis zu 48 Stunden in der Umwelt, aber Haushaltsreiniger töten das Virus ab. Normale Hygiene (Händewaschen, Hundenäpfe und Zwingerbereiche) kann dazu beitragen, die Ausbreitung der Krankheit auf Ihre anderen Haustiere oder außerhalb Ihres Hauses zu verhindern.

Fragen Sie Ihren Tierarzt nach einer Impfung gegen Hunde-Influenza. Experten empfehlen den "Lifestyle" -Impfstoff nur für Hunde, die in Zwingern untergebracht sind, in Hundeparks reisen, an Hundeausstellungen und Gruppenaktivitäten teilnehmen oder auf andere Weise häufig mit anderen Hunden interagieren.

Beliebt nach Thema

Neu

Die Schönsten Pysanky Osterei Designs, Die Wir Bisher Gesehen Haben

Wir sind verliebt in diese ukrainische Technik, Eier zu dekorieren

Weiterlesen
Faux Ostereier In Ungewöhnlichen Materialien

Sie werden dieses halbe Dutzend für die kommenden Jahre schätzen

Weiterlesen
Tipp Der Redaktion
  • Cranberry Sirup Für Cranberry Crush Cocktail
    2023

    Verwenden Sie dieses süße Siruprezept von Brad Thomas Parsons, um seinen Cranberry Crush-Cocktail aus "Bitters" zuzubereiten

  • Blutorangensirup
    2023

    Verwenden Sie Brad Thomas Parsons scharfen Sirup im Rezept von Red Carpet Reviver aus seinem Buch "Bitters"

  • Roter Teppich Reviver
    2023

    Der "Bitters" -Autor Brad Thomas Parsons kreierte dieses von Mimosen inspirierte Getränk für den jährlichen Oscar-Brunch eines Freundes. Versuchen Sie auch: Cranberry Crush

  • Winterfrucht Sangria
    2023

    Sangria kommt aus dem Winterschlaf in diesem einfach zu machenden Urlaubspunsch

  • Schokoladen-Minze-Knistern
    2023

    Die Spitzen dieser Brownie-ähnlichen Kekse sehen aus, als wären sie zerbrochen. Die Teigbällchen gründlich mit Puderzucker bestreichen, bevor sie in den Ofen kommen. Sie werden beim Backen von selbst abflachen und "knacken"

  • Garnelen Mit Frühlingszwiebeln Und Mango
    2023

    Die Adobo-Sauce, mit der die Garnelen überzogen sind, ist leicht rauchig, während die Mango Süße und einen Hauch von Säure hinzufügt. Wählen Sie eine Mango, die nur unterreif und leicht fest ist, damit sie ihre Form behält, wenn sie um die Garnelen gewickelt wird

Die besten Bewertungen für die Woche
Beliebte für den Tag
  • Zwiebelsuppe Mit Käsetoast
    2023

    Um die Suppe mit dem köstlichen Geschmack gut karamellisierter Zwiebeln zu verfeinern, kochen Sie sie unbedingt, bis sie weich sind und ein tiefes, dunkelgoldenes Braun annehmen

  • Gewürztes Schweinekotelett Mit Israelischem Couscous
    2023

    Israelischer Couscous ist eine ansprechende Alternative zu Pasta oder Reis - seine Körner sind größer als die von normalem Couscous und haben eine angenehme zähe Textur

  • Curry-Truthahnsalat Auf Grüns
    2023

    Das Mittagessen am Tag nach dem Urlaub kann genauso "geschmackvoll" sein: Rühren Sie unseren einfachen, unerwarteten Truthahnsalat für eine Füllung auf, die gut unterwegs ist

  • Schweinelende Mit Knoblauchkruste Und Zerdrücktem Eichelkürbis
    2023

    Kombinieren Sie nach Knoblauch duftendes Schweinefleisch mit Eichelkürbis - die Süße verstärkt das Schweinefleisch. Fügen Sie einen gemischten grünen Salat hinzu, wenn Sie möchten

  • Artischocken-Salami-Sandwiches
    2023

    Landbrot mit Artischocken-Basilikum-Aufstrich ist die Basis für diese leckeren Sandwiches

  • Artischocken-Basilikum-Aufstrich
    2023

    Probieren Sie diesen Aufstrich auf unseren Artischocken- und Salami-Sandwiches oder als Dip für Crudite- und Pita-Chips